Verkaufen ohne Makler?
Lesen Sie hier worauf es ankommt.

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Für Private Verkäufer ergeben sich meist zahlreiche Fragen, die wir hier stichpunktartig aufgeführt haben.

Wert: Kennen Sie den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie? Können Sie neutral beurteilen, was Kaufinteressenten suchen und welche Objektvorzüge Sie beim Verkauf der Immobilie hervorheben sollten?

Recherche: Haben Sie alle notwendigen Unterlagen zum Verkaufsobjekt, inklusive aktueller Bodenrichtwerte, einem aktuellen Energieausweis, dem Grundbuchauszug und ggf. eine Teilungserklärung?

Preis: Wie bestimmen Sie einen angemessenen Preis? Verschenken Sie evtl. Geld oder schrecken Sie durch überzogene Vorstellungen ernsthafte Interessenten ab? Wissen Sie, wie der höchstmögliche Kaufpreis zu erzielen ist?

Werbung: Haben Sie Ihr Objekt in den großen Immobilienportalen inseriert, wo potentielle Interessenten darauf aufmerksam werden können? Ist das Objekt-Exposée optimal aufbereitet und beinhaltet professionelle und ansprechende Fotos? Wissen Sie, welche Informationen ein Kaufinteressent benötigt, welche man besser erst im persönlichen Gespräch bei der Besichtigung preisgibt.

Erreichbarkeit: Sind Sie tagsüber von 8 bis 20 Uhr erreichbar, inklusive der Samstage? Ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Vermarktung ist auch eine gute Erreichbarkeit.

Besichtigung: Wem zeigen Sie Ihre Immobilie? Werden Interessenten nicht vor einer Besichtigung geprüft, kommen häufig neugierige Nachbarn in Ihr Heim – um zu sehen, wie Sie so wohnen. Eine neutrale Person kann im Vorhinein telefonisch abklären ob die Interessenten in Frage kommen und kann ernsthafte Interessenten herausfiltern.

Geschick: Besitzen Sie Verhandlungsgeschick? Was passiert zum Beispiel wenn Sie zwei oder mehr Zusagen gleichzeitig bekommen? Wer bekommt den Zuschlag? Können Sie ersthafte Interessenten von den „Blendern“ unterscheiden?

Sondervereinbarungen: Wissen Sie wie man rechtssichere Sondervereinbarungen trifft oder was beim Mitverkauf von vorhandenem Inventar wichtig ist?

Geld: Hat der Kaufinteressent einen seriösen Finanzierungspartner an der Hand und wird die Finanzierung tatsächlich zustande kommen? Wie können Sie sicher gehen, dass der Käufer den Kaufpreis zahlen kann?

Recht: Reicht ein Handschlag mit einer Anzahlung oder macht ein Vorvertrag Sinn – wer formuliert den Vertrag? Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Sicherheit: Wann müssen welche Informationen wo vorliegen? Welche Unterlagen brauchen die Banken? Fängt die Versicherung Risiken auf und was ist bei der Eigentumsübertragung unbedingt zu beachten? Verstehen Sie die Einträge im Grundbuch?

Notar: Kennen Sie einen vertrauten Notar, der Ihnen vor dem Beurkundungstermin wichtige Unterlagen wie Grundbuchauszüge zur Verfügung stellt, mit dem Sie Unklarheiten besprechen können und der darauf achtet, dass mit dem Verkauf keinerlei Nachteile für Sie entstehen?

Verkaufen ohne Makler

Sie können die genannten Punkte nicht alle mit „Ja“ beantworten? Kein Problem, so geht es den meisten privaten Verkäufern!

Deshalb benötigen Sie einen professionellen Partner beim Immobilienverkauf! Wenn Sie wünschen, beraten und unterstützten wir Sie in allen wichtigen Angelegenheiten rund um den Verkauf. Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per Kontaktformular.