Neue Richtlinie zum Widerruf

Seit dem 13. Juni 2014 gilt die neue EU-Richtlinie zu Verbraucherrechten. Damit sind auch Maklerunternehmen verpflichtet, Kunden (Verbraucher die eine Maklerprovision zahlen) über ihre gesetzlichen Widerrufsrechte bei Fernabsatzverträgen zu informieren. Demnach ist jeder „außerhalb von Geschäftsräumen“ geschlossene Vertrag belehrungspflichtig und widerrufbar.

Damit wir als Immobilienmakler sofort für Sie tätig werden können und nicht erst eine 14-tägige Widerrufsfrist abwarten müssen, erfordert es Ihrer Einwilligung bzw. Bestätigung, welche Sie uns gegenüber schriftlich erteilen müssen.

Hierzu benötigen wir die als PDF bereitgestellte Widerrufsbelehrung unterschrieben von Ihnen.

Für Sie entstehen hierdurch zunächst keine Kosten. Es gelten weiterhin die regulären Provisionsregelungen. Die Provision wird erst fällig wenn ein Mietvertrag (Mieter hat den Makler bestellt bzw. mit der Suche beauftragt) oder Kaufvertrag zustande kommt.

Das Widerrufsrecht gilt für Vermietungen und Käufe bei denen eine Maklerprovision vom Verbraucher zu zahlen ist, sowie bei der Beauftragung des Maklers durch den Immobilieneigentümer. Für Fragen und Beratungsbedarf können Sie uns gern kontaktieren.

Möchten Sie noch weitere Informationen zum Thema Widerruf, der Immobilienverband Deutschland (IVD) hat einen interessanten Artikel dazu verfasst. Zum Lesen des Artikels klicken Sie hier.

stempel widerruf I

Hier finden Sie das entsprechende Dokument zur Widerrufsbelehrung.
Download [PDF]: Widerrufsbelehrung

Ebenso können Sie hier für den Fall eines gewünschten Widerrufs das Muster-Formular herunterladen.
Download [Word]: Muster Widerruf